Tour-Bild

von bis




Erlebnis

Kondition

Beste Jahreszeit

JunJulAugSep

Mittel-Schwer

Obergabelhorn und Zinalrothorn


Preis pro Teilnehmer ab 1 Personen

1770 €

1 - 1 Teilnehmer

Preis inkludiert

– Organisation

– Führung durch einen staatlich geprüften Berg- und Skiführer

– komplette Leihausrüstung Gletscher (Gurt, Eispickel, Steigeisen, Karabiner)

Anfrage

Obergabelhorn und Zinalrothorn

Zwei Traumgipfel im Wallis für erfahrene Bergsteiger.
Mit Sicherheit zwei absulute muss Berger der Walliser 4000er.

1.Tag

Treffpunkt um 11:00 Uhr  im Hotel Bergfreund in Herbriggen. Begrüßung und Weiterfahrt nach Zermatt. Von hier wandern wir zur hochgelegene Rothornhütte.

Aufstieg

1600 hm

Zeit

5 h

2.Tag

Obergabelhorn Besteigung Noch im Licht der Stirnlampen brechen wir auf und queren den Triftgletscher hinüber zur Schulter der Wellenkuppe. In leichter Kletterei bis III- geht es nun hinauf zum Ostnordostgrat. Rechts türmt sich das Zinalrothorn auf und links begleitet uns der Blick auf das Monte Rosa Massiv und das Matterhorn. Buchstäblich auf Messers Schneide geht es nun über den Kluckerturm und über den scharfen Firngrat zum Obergabelhorn (4.063 m). Der feste Fels ist dabei ein wahrer Genuss. Über die Aufstiegsroute klettern wir wieder ab, wobei einige Stellen abseilend überwunden werden. Übernachtung auf der Hütte.

Aufstieg

900 hm

Abstieg

900 hm

Zeit

6 h

3.Tag

Besteigung Zinalrothorn Besteigung Früh brechen wir wieder auf. Der Aufstieg erfolgt zunächst über den Gletscher und einfaches Klettergelände bis zum Einstieg eines markanten Couloirs. Durch das Couloir erreichen wir die „Gabel“ und kurz darauf die Schlüsselstelle an der Binerplatte. Weiter geht es über den ausgesetzten Gipfelgrat zum Kreuz des Zinalrothorns auf 4.221 m. Auch hier steigen wir wieder über die Aufstiegsroute mal kletternd, mal abseilend ab und gönnen uns auf der Rothornhütte noch ein Bier, bevor es an den langen Abstieg zum herrlich gelegenen Trift Hotel geht. Nach einer weiteren Pause kehren wir zurück ins Tal nach Zermatt und weiter nach Herbriggen. Verabschiedung und Heimreise.

Aufstieg

1020 hm

Abstieg

2400 hm

Zeit

10 h