Tour-Bild

von bis




Erlebnis

Kondition

Beste Jahreszeit

JunJulAug

Schwer

Weißhorn, 4505 m


Preis pro Teilnehmer

1290 €

1 - 1 Teilnehmer

Preis inkludiert

– Organisation

– Führung durch einen staatlich geprüften Berg- und Skiführer

 

Anfrage

Tourbeschreibung

Das Weisshorn liegt in den nordwestlichen Walliser Alpen und ist der Hauptgipfel der Weisshorngruppe. Optisch präsentiert es sich als formvollendete Pyramide mit grandiosen Graten. Manchen gilt es überhaupt als schönster Berg der Alpen. Das liegt nicht allein an seiner Erscheinung, sondern auch an seiner Lage inmitten eines herrlich unberührten Gebirgsabschnitts.


Der Aufstieg will vom Tal bis zum Gipfel ohne Aufstiegshilfen bewältigt werden – 3.100 Höhenmeter sind es, um genau zu sein. Damit ist die Weisshorn-Besteigung eine der anspruchsvollsten Hochtouren, die es im Alpenraum gibt.

1.Tag

Ein langer Hüttenaufstieg. Von Randa im Mattertal, 1403 m, wird die kleine und abgeschiedene Hütte erreicht.

Aufstieg

1500 hm

Zeit

5 h

2.Tag

Das Weißhorn ist ebenfalls eine der markanten Berggestalten des Wallis und gilt für viele Alpinisten als schönster Berg der Alpen. Querung des Schaligletschers, über eine Felsrippe wird anschließend der sogenannte Frühstücksplatz, 3914 m, erreicht. Über den Ostgrat auf den formschönen Gipfel – zuerst in Kletterei bis zum III. Grad über den felsigen Grat, dann in zunehmend steilerem Eis bis über 45° Steilheit. Der Rückweg auf der gleichen Route erfordert nochmals anhaltende Konzentration. Langer Abstieg nach Randa. Verabschiedung gegen Abend.

Aufstieg

1600 hm

Abstieg

3100 hm

Zeit

14 h